Zurück zum Content

KLUGE KOMBINATION…

Arthur Conan Doyle machte Sherlok Holmes und Dr. Watson zu seinen Helden und Meistern des Kombinierens. Ihre Stärke war das Zusammenfügen von Indizien, Mutmaßungen und Erkenntnissen. Doyle’s Anliegen war, eine neue Art von Kriminalgeschichte zu schreiben. Nicht der Zufall sollte zur Lösung von Fällen führen, sondern Beobachtung und Analyse. Nun geht es nicht mit einem Krimi weiter. Nur das ‚Kombi‘ in Verbindung mit Automobil reizte. Es wäre auch zu schade, das Kombinieren nur auf ein neues Fahrzeugmodell zu konzentrieren und nicht auf die Umsetzung von Markt-Erkenntnissen. Erst einmal und aktuell geht es um den neuen VOLVO V60. Basis ist die skalierbare Produkt-Architektur (SPA), die das Kombinieren der Faktoren Design, Gewicht, Innenraumgestaltung und Packaging auf zeitgemäßem Niveau erlaubt. Zudem auch den Freiraum für zukünftig wichtige Antriebs-Varianten schafft. Das klingt nach Kompromiß. In Wirklichkeit ist der V60 zu einem Statement geworden. Die Design-Philosophie von Chief Design Officer Thomas Ingenlath faszinierend fortgeschrieben in athletischer und dynamischer Form. VOLVO nennt den neuen V60 einen vielseitigen Premium Sportkombi. Außenstehende dürfen das mit weniger Zurückhaltung formulieren: Ein tolles Automobil auf dem Stand der Zeit. Über Antriebe, Technik  und weitere Finessen der modernen Mobilität werden die Magazine für Automobiles schreiben. Da dürfte wohl nur Positives zu erwarten sein. Aus gestalterischer Sicht vermittelt der V60 Souveränität. Verzicht auf Vordergründiges oder Bevormundung, dafür sorgsame Integration. Was andere gern als Highlight-Detail hervorheben, ist bei VOLVO selbstverständlich vorhanden, völlig ‚cool‘ darauf ausgerichtet, das Fahren unter Berücksichtigung modernster Erkenntnisse so angenehm, luxuriös und selbstverständlich wie möglich zu machen. Das ‚Kombinieren‘ allerdings geht weiter: Die zu erwartenden Nutzungs-Profile sind mit CARE BY VOLVO zu einem modernen Mobilitäts-Angebot geworden. Nicht der Kauf der ‚Sache Automobil‘ wird im Vordergrund stehen, sondern die Vereinbarung zur Nutzung. Große Messe-Auftritte treten in den Hintergrund, der direkte und regionale Kontakt mit den Kunden hat Vorrang. So wird der V60 zwischen dem 13. Und 28.Juni in acht deutschen Städten auf einer Premieren-Tour vorgestellt. Damit sind die ‚Detektive‘ von VOLVO näher an ihren Kunden und damit näher an der Lösung des Problems zukünftiger Mobilität…

Die Bilder hat VOLVO zur Verfügung gestellt, das eine oder andere ist von Designers-Digest.

VOLVO DUETT, Urahn von 6 Millionen VOLVO-Kombis…

‚Mobilitäts-Selfie’…
Antriebe zeit- und bedarfsgerecht…