Zurück zum Content

COOL, BEI JEDEM WETTER…

Im Tagesmittel hatte die Wetter-Vorschau 42% Regenwahrscheinlichkeit für Barcelona vorausgesagt. Für gestern, Donnerstag. SEAT hatte eingeladen, den neuen ARONA kennenzulernen. Der Blick auf’s Wetter hatte an sich nur einen Grund: Welche Garderobe ist die richtige, wenn eine Reise aus dem zur Zeit nun ja auch nicht kühlen Norden in den mediterranen Süden ansteht? Ölzeug stand nicht auf der Gedanken-Liste. Wäre für den Tag aber die angemessene Lösung gewesen. 42% Regen? Gefühlt schon korrekt. Denn die restlichen 58% waren reserviert für das Öffnen sämtlicher Schleusen des Himmels. Nein, nein. Das wird jetzt kein Jammern mit Verweis auf das, was an sich alles hätte möglich sein können, wenn es nicht so ein Ostfriesenwetter gegeben hätte. Im Gegenteil. Das ist so richtig echtes SUV-Wetter. Und Motivation für Konzentration auf die inneren Werte. Zum Beispiel die ‚SEAT-Formel’ – die korrekterweise SEAT-Erfolgsformel heißen müsste. Christian Felske, Leiter Exterior Design, hat sie am Beispiel des ARONA aufgeschlüsselt. Das Wesen der Marke ist, die richtige Balance zwischen teils vermeintlich gegensätzlichen Anforderungen zu halten. Es geht um die Wechselwirkung zwischen Design und Funktionalität, zwischen Dynamik und Komfort. Zugänglichkeit (als wirtschaftliche Erreichbarkeit = gute Relation zwischen Preis und Leistung) muß sich mit hoher Qualität auf einen Nenner bringen lassen. Und das SEAT-Core-Argument Emotion soll sich im Gleichgewicht mit der Technologie befinden. Die Kunst ist, aus diesen Begriffs-Paarungen keine Kompromiss-Lösungen werden zu lassen. Sondern eine profunde Positionierung der Marke zu verfolgen. ‚Verpackt’ in eine Design-Sprache, die Eigenständigkeit signalisiert und (darüber haben wir schon bei der Vorstellung des neuen LEON geschrieben) Stolz macht auf SEAT. Das drückt sich zunehmend positiv in den Markt-Zahlen aus. Herr Bernard Bauer, Geschäftsführer SEAT-Deutschland, berichtete von äußerst erfreulichen Reaktionen auf die Einführung des ARONA. Das neue Modell hat nicht nur die Erwartungen der Kunden übertroffen, das große Interesse und die Vorbestellungen liegen vor Verkaufs-Start schon weit über den Erwartungen von SEAT. Bei uns ist das Thema Design. Über die Technik schreiben andere. Für uns ist positiv und beachtlich, dass der ARONA konstruktiv, sorgsam und einfühlsam die Marken-Designsprache interpretiert. So dürfte er im wachsenden Segment der kleinen SUV’s die moderne Alternative sein. Und nicht eine kurzfristig modische Lösung, wie sie andere Marken gerade auf den Markt bringen…

Fotos: SEAT und Designers Digest

Still-Leben im Regen…
Das lebt ein SUV doch erst auf…
Es sind die Hindernisse, die einen SUV fordern…
Klare Situation mit passender Aussicht…
Christian Felske, Leiter Exterior-Design SEAT…
Christian Felske hat da auf den Bildschirm gezeigt..

 

NOCH EIN PAAR SONNIGE BILDER VOM ARONA…

Sonne und ARONA vertragen sich gut…
Dreimal ARONA…
Das ‚Innenleben‘ des ARONA…
Modisch ist nicht der Massstab. Der ARONA ist modern…!