Zurück zum Content

BIG LIFE / SMALL FOOTPRINT…

MINI baut alternative Lebens-Räume für eine neue und offene Generation. Beim Los Angeles Design Festival steht nun die dritte Installation – nach London und New York City. Noch in diesem Jahr sollen Projekte in Peking und Tokyo folgen. MNI LIVING ist die Guideline für frisches Denken über Wohn- und Lebensformen in den Metropolen. Creative Use Of Space beschreibt nicht nur die MINI-Fahrzeug-Philosophie. Der Claim soll auch Denkanstoß für Transformation in Wohnen und Leben in den urbanen Zentren sein: Möglichst hohe Lebensqualität auf möglichst kleinem Raum. Die in LA vorgestellte Lösung der Urban Cabins besteht aus drei Modulen. Schlaf- und Wohnraum auf einer Seite, auf der anderen Küche und Bad. Diese zwei Module wurden vom MINI Team entworfen. Um die Verbindung zu lokaler Architektur zu wahren, ist der ‚empty space‘ zwischen den Modulen für die Interpretation durch ortsnahe Architekten vorgesehen. In LA war es das Architekten-Duo FreelandBuck. Aufgebaut wurde das Micro-Apartment-Concept auf einem ungenutzten Platz in LA….

Bilder: MINI / BMW Group