Zurück zum Content

WENN DIE BERGE HÖHER SIND…

Unmittelbarer wird es da oben. Stiller. Der Blickwinkel verändert das alltägliche ‚Groß und Klein’ und hilft bei der Einordnung von Wichtig und Unwichtig. Stefan Burgmair hat seinen Geburtstag in Nepal gefeiert. In drei Wochen wollte er mit dem Motorrad etwas Neues entdecken und Abstand zum Alltag gewinnen. Aus dem ‚weiter weg’ von seinem Täglichen wurde dann allerdings ein ‚Näher’ an den Umständen Nepals. Weiträumige Bild-Übersichten ersetzte er durch fokussierte Aspekte in einem Land, in dem die vielen Fragen nach dem Erdbeben von 2015 noch immer unzureichend beantwortet werden. So wurde aus Stefans Vorstellung von der Suche nach dem Wesentlichen in seinem Leben eine Dokumentation dessen, was dort von Belang ist: Hilfe für die in Not geratenen Kinder. Bilder von der Rangeen Home School. Ein Platz für verwaiste und traumatisierte Kinder, ein intaktes Lebensumfeld, wo sie in Gemeinschaft lernen, ihre Zukunft eigenständig zu meistern. Ein Hilfsprojekt der Nepal Initiative Schongau e.V., in Nepal repräsentiert von Phunstok Tenphel.

Die Fotos dürfen wir mit freundlicher Erlaubnis von Stefan Burgmair zeigen. Ohne Bildunterschriften oder Kommentierung. Mit der Bitte, auf der Seite http://www.nepal-initiative.de einmal nachzulesen. Die Leitlinie: Gerechtigkeit ist eine Grundlage für Glück und Wohlstand – weltweit ohne Ausnahme. Mit der Vermittlung von Bildung und Mitgefühl wollen wir unseren Beitrag für eine friedlichere Welt leisten. Machen Sie mit!