Zurück zum Content

READY WHENEVER YOU ARE…

Nicht Irgendetwas hat sich beim Thema Auto verändert. Es ist so gut wie alles. Keyword ist Mobilität. Vor der Verdunkelung des Automobil-Himmels war das schon auch ein Thema. Zu jener Zeit hätte aber ein raffiniertes Differenzial im FORD-FOCUS RS noch für Aufregung gesorgt. Und vis-a-vis mit einem leibhaftigen FORD GT, ja da wäre doch jeder andere Gedanke ganz hinten in der Synapsen-Region für ‚das machen wir dann später’ abgelegt worden. Die Schaltkreis-Rangordnung hat sich geändert. Es war bei der FORD Brand Experience Tour in München nicht so, dass der GT nicht bewundert worden wäre. Und so ganz heimlich war es schon eine tolle Nachricht, dass man mit dem Focus RS dank seines neuen Differenzials driften kann wie die ‚richtigen Jungs’. Und der neue Mustang verrät der Nachbarschaft jetzt auch nicht mehr, dass man einfach nur seinen Spass haben will. Denn er verfügt nun über eine Steuerung der Klappen im Auspuff, die nachbarschafts-schonend den coolen Sound nachhaltig erst einmal deutlichst in Richtung Moll verschiebt. Ein Button-Klick nach Verlassen der kritischen Zone macht dann wieder alles klar mit dem korrekten Sound nach außen. Eigentlich ja irgendwie ‚angepasst’ – aber halt doch politically correct. Alternativ der wohl klassenbeste Sound im Inneren beim neuen Fiesta Vignale mit dem neuen System von B&O. Ja, wenn da nicht das alles beherrschende Menetekel MOBILITÄT DER ZUKUNFT wäre. Herr Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der FORD GmbH, berichtete von kontinuierlicher Steigerung der Marktanteile. Von den Erfolgen der Design-Innovationen. Und von der bevorstehenden Inbetriebnahme eines revolutionären Klima-Windkanals in Köln – es gibt nur eine einzige weitere Anlage dieser Art auf der Welt bei Ford in den USA. Sehr gute Perspektiven für die Zukunft. Wenn da nicht das Rätsel wäre, wie diese irgendwann aussehen könnte. Interessant die Zusammenarbeit im Projekt StreetScooter, für das Ford Transit-Technik in den höheren Gewichtsklassen beisteuert. Der Punkt im Sektor e-Mobilität im kommerziellen Transport geht hier klar an Ford. Für diese andere mobile Zukunft allerdings kann man nichts Anderes tun als zu demonstrieren, dass man die Augen offen hält und auf Veränderungen vorbereitet ist. Zitat Henry Ford ‚Es hängt von Dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst’…

Fotos: Designers-Digest

Herr Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der FORD GmbH, und die Zukunft der Mobilität…
Angebotserweiterung…
Deklination der Zukunft der Mobilität…
Ideen-Wettbewerb…
Machen statt ankündigen…
Ford GT
Nur noch mobil – oder lieber GT….?
Face it…